Auswärtsauftritt in Schramberg Drucken
Montag, den 27. März 2017 um 15:33 Uhr

SG Schramberg/Sulgen – TuS Großweier (Samstag, 01.04.17, 20.00 Uhr, Kreissporthalle Schramberg – Sulgen)


Seine vorletzte Auswärtsreise führt den TuS Großweier nun in den Schwarzwald zur Spielgemeinschaft in die „Uhrenstadt“ Schramberg. Während die Sulger noch um den Klassenerhalt bangen, stehen die TuS´ler kurz davor, jenen unter Dach und Fach zu bekommen.



Die SG Schramberg/Sulgen braucht noch dringend Punkte, um auch nächste Runde in der Landesliga zu spielen. Rang zwölf, Punktgleich mit Hofweier II mit 15:29 Zählern, bedeuten wohl am Rundenende den Abstieg. Somit ist die Lage ziemlich prekär für den Gastgeber. Im Hinspiel gewann Großweier am Ende mit 31:28, wobei der Spielverlauf zeigt, dass die SG erst gegen Ende das Spiel ausgeglichener gestalten konnte. In den Brüdern Julian und Markus Roming, Manuel Rapp und Jan Stephan verfügt die Spielgemeinschaft über spielstarke Leute.


Großweier hat sich nach den beiden Heimsiegen gegen Rastatt/Niederbühl und Ortenau Süd auf den siebten Tabellenplatz verbessert. Mit nun 21:23 Punkten bei noch vier ausstehenden Spielen steht man dicht vor dem Ligaverbleib. Leider sah es in den vergangenen Jahren bei „Schwarzwald-Fahrten“ nicht gerade rosig aus und man kehrte zumeist mit leeren Händen zurück. Dies wollen die Mannen um Spielertrainer Daniel Kepes nun ändern, um die letzten Spiele sorglos bestreiten zu können. Julian Strack wird dabei allerdings nicht mehr helfen. Seine Genesung wird wohl einige Zeit in Anspruch nehmen. Ansonsten steht der restliche Kader zu Verfügung.

 

(c) Turn- und Sportverein 1921 Großweier e.V.