Großweier schafft vorzeitigen Klassenerhalt Drucken
Sonntag, den 09. April 2017 um 14:28 Uhr

TuS Großweier – SV Ohlsbach 28:23 (9:12)


Die Mannschaft um Spielertrainer Daniel Kepes gewann vergangenes Wochenende gegen den SV Ohlsbach und sicherte sich damit den Klassenerhalt. Der 28:23 - Sieg wurde erst durch eine erhebliche Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit erzielt.



Anfänglich konnte der TuS das Geschehen auf dem Spielfeld leiten und ging über 1:0 mit 3:1 durch zwei Strafwürfe von Mathias Behrle in Führung. Die Gäste kamen im weiteren Verlauf besser in die Partie und glichen zum 4:4 aus. Wenig später gelang der Gastmannschaft sogar die 4:5 – Führung. Edvinas Barisas sorgte mit seinen Toren aus der zweiten Reihe für die Wende und brachte Großweier 7:6 in Front. Ohlsbach stellte von nun an eine stabilere Defensive und nahm Edi Barisas in enge Deckung. Der Kepes – Sieben gelang dadurch nur noch schwer ein Treffer. Falls man trotzdem die Lücke fand, war der Torhüter der Gäste zur Stelle. So nahm Ohlsbach eine 9:12 – Führung mit in die Kabine.


Wie verwandelt kam der TuS Großweier aus der Pause und schaffte binnen drei Minuten den Ausgleich zum 12:12. Nach einem 4:0 – Lauf stellte Großweier die Weichen auf Sieg (16:13; 39.). Tim Bleeke läutete mit seinem Treffer zum 21:16 für Großweier die Schlussviertelstunde ein. Ohlsbach reagierte mit einer Auszeit und gab zusätzlich zu Edi Barisas auch Tim Hodapp eine Sonderbewachung. Großweier hielt dem Druck stand und ging mit 25:20 in die letzten fünf Spielminuten. Gästetrainer Christian Lang setzte nun alles auf eine Karte und ließ mit 7 Feldspielern spielen, um das Spiel eventuell nochmals zu drehen. Jedoch brachte diese Maßnahme nichts ein. Das schönste Tor des Abends gelang Andreas Fuchs für Großweier aus dem eigenen Torraum ins leere Tor zum viel umjubelnden 28:23 – Endstand.


Tore TuS: Barisas 10/3, Behrle 7/2, Bleeke 5, Hodapp 3/1, Fuchs 1, Lehmann 1, Kepes 1


Tore Ohlsbach: Echle 5, Göppert 4, Kurz 4, Bruder 4, F. Huber 2, J. Huber 2, Richter 1, Armbruster 1


 

(c) Turn- und Sportverein 1921 Großweier e.V.