nächste Veranstaltungen

Großweier feiert Erfolg in der Fremde Drucken
Sonntag, den 25. Februar 2018 um 19:02 Uhr

TVS 1907 Baden-Baden II - TuS Großweier 22:26 (10:10)

 

Der TuS Großweier schaffte einen wichtigen Erfolg bei der Oberliga-Reserve des TVS Baden-Baden. Die Acherner gewannen 26:22 und setzten sich ins breite Mittelfeld der Tabelle ab.

Zu Beginn hatte die Mannschaft von Martin Valo noch einige Abstimmungsprobleme, so dass die Einheimischen mit 3:1 in Führung gehen konnte. Die TuS-Sieben kämpfte sich ins Spiel und Niclas Mild glich per Strafwurf zum 4:4 aus. Bis zur Mitte der ersten Hälfte setzte sich der Gast auf 5:8 ab. Beim 10:10 wurden die Seiten gewechselt.

 

Nach Wiederbeginn traf Großweier dreimal in Folge und führte so in der 33. Minute mit 10:13. Die „Grün-Weißen“ ließen sich nicht abschütteln und konnten zum 14:14 ausgleichen. Großweier war heute In einer guten Verfassung und so legte Tim Hodapp in der 45. Minute zum 15:18 vor. In den letzten zehn Spielminuten wurde es nochmals eng, als der TVS immer wieder auf ein Tor heran kam, so beim 20:21, 21:22 und 22:23. Luca Herrmann, der wiedererstarkte Marcel Konjevic und Niclas Mild sorgten jedoch für den 22:26 – Auswärtserfolg für den TuS Großweier.

Tore TVS: M. Schulz 5, Maug 4, Kinz 4/4, Hable 4/1, Walter 1, Frietsch 1, Seiler 1, Raster 1, P. Schulz 1

Tore TuS: Konjevic 6, Hodapp 5, Mild 5/4, L. Herrmann 4, Stein 4, A. Herrmann 1, Madlinger 1

 

 

(c) Turn- und Sportverein 1921 Großweier e.V.