nächste Veranstaltungen

Derby endet ohne Sieger Drucken
Sonntag, den 04. März 2018 um 13:13 Uhr

TuS Großweier - TS Ottersweier 25:25 (14:11)

 

Das SG – Duell blieb ohne Sieger und endete für die Gäste etwas glücklich 25:25 unentschieden. Adrian Metzinger traf mit der Schlusssirene zum Ausgleich per Freiwurf.

Jedoch musste die Mannschaft von Martin Valo nach nicht einmal 2 Spielminuten eine herbe Hiobsbotschaft verdauen. Marcel Konjevic verletzte sich bei einem Abwehrversuch so schwer, dass er noch am Abend in die Klinik gebracht werden musste. Ihm riss die Achilessehne und er wurde auch schon operiert. Auf diesem Wege wünschen wir ihm gute Genesung. Der TuS Großweier ließ sich dadurch jedoch nicht beeindrucken und bestimmte die erste Hälfte. Über 8:5 legten die Großweirer bis zur 27. Minute zum 13:7 vor. Die TSO zog nur ihrerseits das Tempo an und verkürzte bis zur Pause auf 14:11.

Durchgang zwei nahm dann an Spannung und Dramatik zu. In der 45. Minute erzielte die TSO den 18:18 – Ausgleich. Beide Mannschaften kämpften nun verbittert um den Sieg. Dies zeigen auch 15 Zeitstrafen, die die Unparteiischen an diesen Abend verteilten. In der Schlussphase war der TuS dem Sieg etwas näher, da man stets vorlegen konnte. Als die Spielzeit bei 59:58 angehalten wurde, bekamen die Gäste noch einen Freiwurf zugesprochen, der wie schon beschrieben von der TSO zum Ausgleich verwandelt wurde.

Tore TuS: Herrmann 5, Stein 5, Mild 5/1, Hodapp 4/1, Helm 4, Huber 1, Behrle 1

Tore TSO: M. Moser 8/2, M. Hirtz 7, Adrian Metzinger 6, Leppert 3, Janko 1

 

 

(c) Turn- und Sportverein 1921 Großweier e.V.