nächste Veranstaltungen

Großweier gewinnt am Ende deutlich Drucken
Sonntag, den 15. April 2018 um 17:28 Uhr

TuS Großweier - TuS Schuttern 26:18 (13:8)


Einen am Ende verdienten und deutlichen Sieg verbuchte der heimische TuS Großweier gegen seinen Namensvetter aus Schuttern.

Mit Beginn der Partie legten die Gäste allerdings zum 0:2 vor. Großweier fand in der laufenden Spielzeit nun besser in die Partie und drehte das Ergebnis auf 7:3. Nach 19 gespielten Minuten zeigte die Anzeigentafel sogar 10:3 für die Mannschaft von Martin Valo. Über eine kompakte Abwehr wurden im Angriff schnell die Tore herausgespielt. Zur Pause stand es 13:8.

Nach Wiederbeginn zog Großweier auf 15:8 weg. Leichte Unkonzentriertheiten brachten die Gäste auf 15:13 heran. Nach dem 16:14 in der 43. Spielminute sorgte der heimische TuS jedoch für Klarheit, wer hier heute das Spielfeld als Sieger verlässt. Vier Treffer in Serie und es stand 20:14. Die Gäste ergaben sich allmählich ihrem Schicksal, auch nachdem Torhüter Andreas Fuchs eine Parade nach der anderen zeigte. Zum Schluss erzielte Tim Hodapp das 26:18 kurz vor Ablauf der Hallenuhr.


Tore Großweier: Herrmann 6, Hodapp 5, Bleeke 4, Kappler 3, Mild 3/2, Behrle 2, Stein 2, Helm 1


Tore Schuttern: Gündogdu 4, Eble 3, Krug 2/1, Gambert 2, Dittrich 2, de Weijer 2, Beck 1, Lischke 1, Nienstedt 1

 

(c) Turn- und Sportverein 1921 Großweier e.V.