nächste Veranstaltungen

TuS Großweier will in Niederbühl nachlegen Drucken
Donnerstag, den 15. November 2018 um 18:06 Uhr

HR RA/Niederbühl - TuS Großweier (Samstag, 17.11.18, 20 Uhr, Sporthalle Niederbühl)

Der TuS Grossweier tritt Auswärts bei der Handballregion Rastatt/ Niederbühl an.

Am kommenden Wochenende gastiert die Mannschaft um Trainer Martin Valo bei der HR Rastatt/ Niederbühl. Diese konnte nach dem Abstieg aus der Landesliga, vor zwei Jahren, den direkten Wideraufstieg in der Relegation erreichen und steht punktgleich mit dem TuS auf Position 10 der Tabelle. Die Männer um Kapitän Andreas Fuchs müssen sich auf eine körperlich sehr robuste Mannschaft einstellen. Dabei gilt es vor allem die Kreise der beiden Rückraumakteure Andreas Fahrländer und Georg Jochim einzuschränken, die beide zu den Toptorschützen der Landesliga zählen. Mit einer kompakten Abwehr und Bewegung im Angriff, sollte mit der gleichen kämpferischen Einstellung, wie zuletzt zuhause gegen die Reserve aus Hofweier sowie in der Vorwoche beim TuS Ottenheim, ein Auswärtssieg im Bereich des Möglichen liegen. Die Tagesform wird wohl entscheiden, wer am Ende die Nase vorne hat. Denn beide Mannschaften benötigen dringend Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.Ein Lichtblick auf Grossweierer Seite ist die Rückkehr von Führungsspieler Marcel Konjevic, der nach über einem halben Jahr Verletzungspause wieder mit ins Spielgeschehen eingreifen kann.Anpfiff der Partie ist am kommenden Samstag um 20 Uhr in der Sporthalle Niederbühl. Die Spieler des TuS freuen sich über zahlreiche und lautstarke Unterstützung ihrer Fans.

 

(c) Turn- und Sportverein 1921 Großweier e.V.