nächste Veranstaltungen

Desolate Abwehrleistung besiegelt Heimniederlage Drucken
Montag, den 26. November 2018 um 11:46 Uhr

TuS Großweier - TuS Schuttern 30:35 (16:16)
TuS Großweier vergibt durch desolate Abwehrleistung seinen Heimsieg.


Das Spiel begann mit leichten Vorteilen für den TuS Großweier aber man merkte schnell das die Abwehr an diesem Abend einfach nicht so present war wie gewohnt.In der 10 Spielminute erzielte Jonathan Urban das 6:3 für die Hausherren doch man verpasste es in dieser Phase des Spiels den Gegner weiter auf Abstand zu halten. Die Gäste konnten durch Abwehrfehler immer wieder einfache Tore erzielen und bis zur Halbzeit beim Stand von 16:16 das Spiel wieder ausgleichen. In der zweiten Halbzeit dann das gleich Bild.Der Angriff des TuS Großweier machte ein sehenswertes Spiel uns konnte immer wieder gute Chancen heraus spielen nur die Abwehr machte weiter Probleme. Die Defensive fand einfach keine Zugriff so das die Gäste in der 35 Minute beim Stand von 19:20 das erste mal in Führung gingen. Großweier konnte zwar nochmal ausgleichen doch die Gäste nahmen jetzt so richtig fahrt auf. In der 49 Minute ging der TuS Schuttern das erste mal beim Stand von 25:30 mit 5 Toren in fürhrung. Dies war dann auch die Vorentscheidung. Am Ende stand dann eine 30:35 Niederlage für den TuS Großweier auf der Anzeigetafel.Langsam wird die Luft für den TuS Großweier dünner und man sollte schnellstens eine Trendwende herbeiführen.


TuS Großweier:Robert Kovàcs, Dalibor Landeka, Jan Islam, Thomas Heil, Dominic Decker, Tim Walter, Julian Strack 1, Niclas Mild 10, Jonathan Urban 4, Luca Herrmann 7, Tim Bleeke 2, Andreas Huber, Marcel Konjevic 4, Mathias Behrle 2, Trainer Martin Valo

 

(c) Turn- und Sportverein 1921 Großweier e.V.